Süße Träume mit CBD-Öl

Schlaflosigkeit, welch ein Drama! Den ganzen Tag lang sind Sie lustlos, konzentrationslos, gereizt und natürlich einfach nur erschöpft. Außer wenn Sie im Bett liegen und schlafen gehen wollen. Dann kann sich die Frustration, nicht einschlafen zu können, plötzlich sehr bedrückend anfühlen. Und wenn Sie sich darüber ärgern, dass Sie wieder nicht schlafen können... dann schlafen Sie gar nicht erst ein. Finden Sie sich jede Nacht in diesem Teufelskreis wieder? Dann könnte CBD-Öl vielleicht buchstäblich die Lösung für Ihre Träume sein.

Was sind Schlafprobleme?

Jeder hat eine Nacht lang schlecht geschlafen. Sie trinken eine Tasse warme Milch oder gehen spazieren und schlafen schließlich ein. Am nächsten Tag fühlen Sie sich müde und gehen früher ins Bett. Problem gelöst! Wenn Sie wirklich unter Schlafproblemen leiden, hört es jedoch nicht mit einer Nacht der Unruhe in Ihrem Bett auf. Schlafen Sie mehrere Nächte hintereinander kaum oder gar nicht, oder wachen Sie jede Nacht zu einem absurden Zeitpunkt auf und können nicht mehr schlafen? Dann kann man von einem Schlafproblem oder sogar von chronischer Schlaflosigkeit sprechen. Und das kann sich auf Ihre körperliche und geistige Gesundheit auswirken. Schlafentzug kann zum Beispiel zu Depressionen, alternder Haut, verminderter Libido und noch viel mehr Elend führen. Es kann sogar zu einer Gewichtszunahme führen! Wollen Sie etwas gegen Schlaflosigkeit tun, ohne auf alle möglichen Chemikalien zurückgreifen zu müssen? Wir sagen Ihnen gerne, was CBD-Öl für Sie tun kann.

Wie wirkt sich die CBD auf Ihren Körper aus?

Lassen Sie es uns an erster Stelle setzen: CBD-Öl ist kein einschläferndes Mittel. Es ist nicht so, dass man, wenn man CBD-Öl nimmt, sofort schläfrig wird und dann weg ist. Obwohl CBD-Öl natürlich aus der Cannabispflanze stammt, macht es nicht stoned oder high. Aber wie wirkt sich das auf Ihren Schlafrhythmus aus?

Um zu verstehen, wie CBD-Öl funktioniert, müssen wir zunächst etwas über das Endonanbinoidsystem in Ihrem Körper erklären. Dieses körpereigene System sorgt dafür, dass Ihr Körper im Gleichgewicht ist und beeinflusst Ihre Stimmung und, wie Sie erraten haben, Ihren Schlaf. Ihr Körper produziert Endocannabinoide, Substanzen, die in ihrer Wirkung den externen Cannabinoiden wie THC und CBD ähnlich sind. Wenn eine bestimmte Substanz in Ihrem System unausgewogen ist, können Sie darunter leiden. Die Verwendung eines Cannbinoids als CBD-Öl kann dies ergänzen und Ihnen helfen, Ihren Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen, so dass Sie von der Verwendung von CBD-Öl bei vielen verschiedenen Beschwerden profitieren können.

Wie genau hilft die CBD?

  • Hilfsmuskeln entspannen sich, so dass Sie ohnehin besser einschlafen können
  • Hilfen zum leichteren Einschlafen
  • Hilft beim Einschlafen und kann die Dauer des REM-Schlafs verkürzen (ein verkürzter REM-Schlaf ist mit der Verringerung der depressiven Symptome verbunden), so dass Sie tiefer schlafen.
  • Hilft Ihnen, ausgeruhter aufzuwachen, gleicht Ihre Energieniveaus während des Tages und in der Nacht aus
  • .
  • Hilfen gegen Stress und Angst, die oft die Ursache von Schlafproblemen sind
  • Hat eine schmerzstillende Wirkung und kann daher helfen, wenn Schmerzen die Ursache Ihrer Schlafprobleme sind
  • .

Es ist nicht für jedermann

CBD-Öl scheint das natürliche Allheilmittel zu sein, aber leider funktioniert es nicht bei jedem. Es funktioniert auch nicht für alle gleich. Fangen Sie also an zu experimentieren, was die richtige Dosis und der richtige Zeitpunkt für die Anwendung der CBD ist. Für manche Menschen ist dieser Moment genau vor dem Schlafengehen, für andere bedeutet er, dass sie einen Energieschub bekommen und ein wenig unruhig werden. Da das CBD keine psychoaktiven Substanzen enthält, können Sie nicht süchtig danach werden, und Sie werden keine Entzugserscheinungen bekommen, wenn Sie die Einnahme wieder einstellen. Neben der richtigen Dosis und dem richtigen Zeitpunkt der Einnahme muss sich Ihr Körper auch an die Verwendung von CBD-Öl gewöhnen. Erwarten Sie also keine Wunder und geben Sie ihm mindestens 2 Wochen Zeit, um die Auswirkungen zu bemerken.

Weitere Tipps für eine gute Nachtruhe

Manchmal kann das CBD-Öl allein nicht ausreichen, wie bereits gesagt, es ist leider kein Allheilmittel. Schlaflosigkeit kann mit mehreren Faktoren zusammenhängen, und oft ist es wichtig, nach der Ursache Ihrer Schlafprobleme zu suchen, anstatt nur die Symptome zu bekämpfen. Wenn Sie aufgrund von Stress bei der Arbeit nicht gut schlafen, kann das CBD Ihnen helfen, vorläufig zu schlafen, aber es löst diese Probleme bei der Arbeit nicht. Überprüfen Sie immer Ihr Telefon, bevor Sie schlafen gehen? Versuchen Sie, dies nicht eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen zu tun. Das blaue Licht dieser Geräte hemmt die Produktion von Melatonin, einer anderen Substanz im Körper, die Ihnen beim Einschlafen hilft. Dieser Effekt kann das CBD-Öl nicht immer ausgleichen.